Herz-/Gefäßpraxis Morsbach am Teufelsbrunnen
Kirchstraße 12, 51597 Morsbach

Tel. 02294 / 99 20 550
post@kardio-morsbach.de

Herz-/Gefäßpraxis Morsbach am Teufelsbrunnen

Allgemeines

Wichtige Informationen zur Untersuchung

Wir sind bemüht, Sie rasch und effizient zu behandeln und Ihren Aufenthalt in unserer Praxis möglichst kurz zu gestalten. Dabei sind folgende Punkte hilfreich:

Denken Sie an eine gültige Überweisung Ihres Hausarztes (bei Kassenpatienten) und Ihre Versicherungskarte, ggf. Befreiungskarte.
Bringen Sie eine Auflistung Ihrer Medikamente, vorhandene Facharzt- und Krankenhausberichte, evtl. Herzschrittmacherpass und Marcumarausweis, sowie aktuelle Laborbefunde mit. Wenn Sie nicht zu einem Termin erscheinen können, bitten wir um rechtzeitige telefonische Absage unter Telefon 02294.99 20 550 oder 02294.99 20 551, damit wir diesen anderweitig vergeben können. Tragen Sie bitte sportliche Kleidung und Turnschuhe. Duschen vor der Untersuchung ist erlaubt, aber tragen Sie keine Körperlotion auf. Während der Untersuchungen werden Sie mit Ultraschallgel in Kontakt kommen und wahrscheinlich ins Schwitzen (Belastungs-EKG) geraten. Bringen Sie deshalb bitte ein Waschlappen und Handtuch mit. Diese Erfrischung werden Sie nachher schätzen. Außerdem können dadurch Rohstoffe (z.B. Papiertücher) der Umwelt zuliebe eingespart werden.


Untersuchungsablauf
Sie müssen in der Regel nicht nüchtern zur Untersuchung erscheinen und können Ihre gewohnte Medikation einnehmen. Nach der Untersuchung durch den Arzt und der anschließenden Diagnostik werden Sie in einem Abschlussgespräch über die erhobenen Befunde und die Konsequenzen informiert. Evtl. Anschlusstermine werden sofort vereinbart.
Bitte verlassen Sie die Praxis nicht ohne diese Information.
Nach Vorliegen einer schriftlichen Einwilligung, übermitteln wir Ihrem überweisenden Haus- oder Facharzt einen schriftlichen Befundbericht noch am Untersuchungstag. Dies geschieht auf elektronischem Wege. Bitte besprechen Sie mit Ihrem weiterbehandelnden Hausarzt diesen Bericht im Verlauf nochmals.

Leistungen

EKG
Standarduntersuchung zur Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Herzens. Informationen über Herzrhythmusstörungen, Durchblutungsstörungen des Herzens, Infarkte, Herzmuskelentzündungen u.a. mehr.

Belastungs-EKG
Als Fahrradergometrie im Sitzen oder bei speziellen Bedingungen auch auf dem Laufband; bei der Frage nach Durchblutungsstörungen des Herzens (Herzkranzgefäßverengung), Verlaufskontrollen nach Bypass-Operation und Ballonerweiterung mit erfolgter Stentimplantation von Herzkranzgefäßen.

Langzeit-EKG
Fortlaufende Aufzeichnung des EKG über 24 h zur Abklärung von Herzrhythmusstörungen

7-Tage-Langzeit-EKG und Rhythmus-Rekorder
Oft gelingt durch ein einzelnes Langzeit-EKG über 24 Stunden die Aufzeichnung der Herzrhythmusstörungen nicht. Mit einem 7-Tage-Langzeit-EKG oder Rhythmus-Rekorder hingegen wird die Wahrscheinlichkeit, die störenden und mitunter auch gefährlichen Herzrhythmusstörungen im EKG zu erfassen, deutlich erhöht. (nur als IGeL)

Langzeit-Blutdruckmessung
Aufzeichung des Blutdrucks über 24 Stunden mit Hilfe eines speziellen Rekorders. Beurteilung der Behandlungsnotwendigkeit, der Blutdruckeinstellung und des Tag-Nacht-Rhythmus.

Farbdopplerechokardiographie
Ultraschalluntersuchung des Herzens. Geeignet zur Diagnose von angeborenen und erworbenen Herzfehlern, Herzmuskelerkrankungen, Herzklappenerkrankungen, Herzinfarktnarben, Folgen einer chronisch Bluthochdruckerkrankung, etc.

Herzschrittmacher- und Eventrekorder-Kontrollen
und falls notwendig Umprogrammierung; wir verfügen über Geräte der meisten Hersteller (teilw. als IGel).

Schlafapnoe-/Schnarchdiagnostik
Mit modernster Technik können wir Ihren Schlaf testen. Sie bekommen bei uns einen Rekorder (Polygraphie) für die Nacht und schlafen zu Hause in Ihrem eigenen Bett. Im Verlauf erhalten Sie zuverlässig Ihre Diagnose (teilw. als IGel).

Spirographie
Differenzierte Lungenfunktionsprüfung zur Untersuchung der Lungenfunktion und Diagnostik von Störungen (nur als IGel).

Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Arterien
Zum Nachweis von Verengungen, Verschlüssen und Erweiterungen (Aneurysmen) der Gefäße.

Untersuchung der beinversorgenden Blutgefäße (Arterien) mittels ABI-Mess-System
Zum Screening von Verengungen oder Verschlüssen der beinversorgenden Gefäße (nur als IGeL).

Flyer ABI-Test für Patienten

Labordiagnostik
Blutuntersuchungen im direkten Zusammenhang mit einer Herzkreislaufstörung, z. B. zur Diagnose erhöhter Blutzucker und Blutfettwerte, etc.

Schulung von Patienten mit notwendiger Gerinnungsbehandlung für die Selbstkontrolle mittels CoaguChek®XS System und CoaguChek®INRange System.

Wir sind eine zertifizierte Schulungseinrichtung.

2016_CoaguChek_INRange_Verordnungsbegruendungen